Zeitmessung Skischule

Mit dem Lympik System reduzieren Sie den Aufwand eines Abschlussrennens auf ein Minimum.

Abschlussrennen leicht gemacht!

Alles was Sie für die erfolgreiche Durchführung eines Bewerbs oder Abschlussrennens benötigen in einem System vereint: 

  • Einfacher & schneller Aufbau
  • Anbindung an Skischulsoftware
  • Import / Export der Ergebnisse sowie Startlisten
  • Erstellung von Gruppen sowie Startlisten
  • Flexible Identifizierung des Läufers durch Startnummer, Name, Liftkarte sowie NFC-Chip
  • Keine Zeitmessexperten nötig

Einfacher & schneller Aufbau

Die Lympik-Zeitmessanlage ist in wenigen Augenblicken aufgebaut. Schneestangen sowie den höhenverstellbaren Startpflock im Schnee verankern, Lichtschranken einstellen und Chronos-Geräte anstecken. Nach dem Einschalten der Chronos-Geräte ist die Arbeit auf der Piste erledigt.

Einfache Konfiguration & Verwaltung in der Web-App

Die Konfiguration des Bewerbes erfolgt über eine Web-App in 30 Sekunden bis wenigen Minuten. Dazu einfach das am Start angebrachte Chronos als Start konfigurieren sowie das im Ziel angebrachte Chronos als Ziel. Es könne außerdem beliebig viele Zwischenzeiten hinzugefügt werden. Bei Bedarf kann eine Referenzzeit festgelegt werden, somit werden Fehlauslösungen automatisch ignoriert. Durch das integrierte Modem im CHRONOS werden die Ergebnisse in Echtzeit übertragen und in der Web-App auf beliebig vielen Endgeräten (Smartphone, Tablett, Laptop) dargestellt.

Verwaltung von Start- sowie Ergebnislisten

Die Startliste kann entweder selbst in unserer Web-App erstellt werden oder durch eine CSV-Datei importiert werden. Die Teilnehmer können in (Alters-)gruppen oder Untergruppen unterteilt werden. Für jede Kategorie gibt es dann eine separate Auswertung. Die Ergebnisse können exportiert und in anderen Systemen weiterverarbeitet werden (z. B. für Druck von Urkunden, Analysen, Dokumentationen). Außerdem bieten wir Integrationen in bestehende Skischulsoftwaren über API Schnittstellen an. Der Import / Export funktioniert dann völlig automatisiert.

Einfache Handhabung am Start

Unser System bietet eine breite Palette an Möglichkeiten die Läufer am Start zu identifizieren. Werden NFC-Chips verwendet, identifizieren sich die Teilnehmer am Start selbstständig (Chip wird ans Gerät gehalten). Die LäuferInnen werden schon vorab den Chips über die Software zugeordnet. Die Chips können immer wieder gelöscht und überschrieben werden. Gleiches ist auch mit Liftkarten oder Kundenkarten möglich. Aber auch ohne Chips funktioniert’s: Der Startbetreuer gibt über Handy/Tablet ein, welche Startnummer, welcher Läufer gerade startet.

Automatisierte Auswertungen

Sobald die Läuferin/der Läufer das Ziel erreicht, ist das Ergebnis sofort sichtbar (am Handy, auf einem Tablet, einem Bildschirm oder einer Anzeigetafel). Das Ganze funktioniert über Mobilfunk, es wird also kein WLAN benötigt. In der Web-App steht eine Vielfalt an Auswertungsmöglichkeiten zu Verfügung. Zum Beispiel eine Sortierung nach Rang, inklusive Vergleich zur Bestzeit. Eine Auswertung nach dem besten Lauf oder oder die Kombination aus zwei Läufen ist ebenfalls möglich. Ausgefallene Athleten werden durch Referenzzeit automatisch erkannt. Disqualifizierte können in der Chronologischen Ansicht markiert werden.
Aufbau und Konfiguration
der Strecke
Showcase
Abschlussrennen Skischule
Showcase
Professioneller Bewerb

Ein Set - Alles dabei!

Inhalt des Set Ski-Alpine

  • 2 x CHRONOS (Start, Ziel)
  • 1 x Lichtschranke (Ziel)
  • 1 x Reflektor (Ziel)
  • 2 x Schneestange
  • 1 x Startgerät
  • 1 x Startstange
  • 1 x Höhenverstellbarer Startpfosten
  • 1 x Ladegerät 2 Anschlüsse
  • 15 x NFC-Armband
  • 1 x Rucksack
  • 1 x Bedienungsanleitung

CHRONOS

Das Herzstück unseres Zeitmesssystems. Kann als Start, Zwischenzeit oder Ziel verwendet werden. Bestehende Lichtschranken und Startgeräte können über ein Adapterkabel verbunden werden.

Mehr Informationen

Lichtschranken

Reflexionslichtschranke mit einer Reichweite von 18m.  Die industrielle Lichtschranke zeichnet sich durch eine extrem hohe Zuverlässigkeit aus. Die Montage erfolgt durch ein Gewinde auf der Schneestange bzw. einem Stativ, die Stromversorgung erfolgt durch das CHRONOS.

Mehr Informationen

Startgerät

Robustes Startgerät inklusive höhenverstellbarer Montage am Startpfosten. Die Startstange ist abschraubbar,  die Stromversorgung erfolgt durch das CHRONOS.

Mehr Informationen

Erweiterung Zwischenzeit

Mit der Lympik Technologie ist es möglich beliebig viele Zwischenzeiten zur Strecke hinzuzufügen. Dazu ist lediglich ein weiteres CHRONOS, ein zusätzlicher Lichtschranke mit Reflektor sowie 2 Schneestangen nötig.

Du bist interessiert?

Jetzt kostenlos testen!

Weitere Informationen